Veranstaltungen

Flexible Arbeitsvertragsinstrumente

Webinar
29. April 2021
10:00 - 13:00

Veranstalter: IHK Gießen-Friedberg

Gerade in Krisenzeiten sind flexible Arbeitsbedingungen unbezahlbar: Fixkosten runter, flexibler Arbeitseinsatz nach Bedarf, Auslaufenlassen von Befristungen und eventuell: Abbau „externer“ Beschäftigter. Wer mehr Flexibilität sucht, kann diese außerhalb des Arbeitsrechts finden: Freie Mitarbeiter, Werkverträge oder Leiharbeit. Viele sehr sinnvolle Flexibilisierungsinstrumente finden sich aber auch im „Innenverhältnis“: Lohngestaltung, Arbeitszeit, Befristung. Der pathologische Befund: Sowohl die wirksame Gestaltung zu Beginn, als auch die Änderung von Arbeitsbedingungen im laufenden Arbeitsverhältnis stellen Arbeitgeber vor Herausforderungen. Kleine Formfehler in der Formulierung können große Kosten verursachen.

Inhalt:

  • Flexible Vergütungs- und Entgeltsysteme::
  1. Instrumente und Gestaltungsmöglichkeiten in der arbeitsrechtlichen Praxis
  2. Bonus, Umsatzbeteiligung, Provision und Co.: Vor- und Nachteil
  3. Ungewollte Mitarbeiteransprüche vermeiden, u.a. durch wirksame Freiwilligkeits- und Widerrufsvorbehalte, Stichtags- und Rückzahlungsklauseln
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, insbesondere Langzeitkonten, Vertrauensarbeitszeit noch zulässig?
  • Befristung von Arbeitsverträgen –was ist möglich, was ist üblich:
  • Flexible Gestaltungsvorschläge zu Urlaub und Freistellungsmodellen
  • Alternative Beschäftigungsformen

Speakers

Dr. Thomas Block, MBA

Partner, act legal Deutschland
Sign in to Veranstaltungen:

Webinar

Flexible Arbeitsvertragsinstrumente

29. April 2021 - 10:00 - 13:00 | Veranstalter: IHK Gießen-Friedberg

    All fields are required

    Bei Fragen, bitte kontaktieren

    Lisa Fortmüller

    Rechtsanwalt
    Telefon: +49 69 24 70 97 22